Österreichs größte Skilehrerparty in Fieberbrunn

Österreichische Demomeisterschaften Fieberbrunn: Die renommiertesten Skischulen im großen sportlichen Vergleich

Österreichs renommierteste Skischulen im großen sportlichen Vergleich – kommenden Samstag (18. März, ab 14.00 Uhr) werden in Fieberbrunn die Österreichischen Meisterschaften im Demoskilauf ausgetragen. Demoskilauf, das ist alpines Skifahren in Perfektion: eine fünfköpfige Jury bewertet die Formationsfahrten nach den Kriterien Start/Stopp, Tempo, Synchronität, Skitechnik und dem Schwierigkeitsgrad der Formation. In Qualifikation und Finale stehen jeweils zwei Fahrten am Programm: „Die Qualifikation besteht aus einem vorgegebenen Pflichtlauf und einer Technikfahrt, im Finale stehen dann nochmals eine Technikfahrt und ein Showlauf am Programm“, erklärt Organisator Günter Kogler, von der Skischule S4, die als Vizeweltmeister, zweifache Österreichische Meister und vierfache Tiroler Meister ebenfalls mit einem Demo-Team in den Wettbewerb gehen werden. Titelverteidiger ist das Team aus Maria Alm. Letzter Sieger aus Tiroler Sicht war die Skischule St. Anton, die sich 2015 den prestigeträchtigen Meistertitel sichern konnte.
 
Nachdem 2005 und 2009 bereits zweimal Tiroler Skilehrer-Demomeisterschaften in Fieberbrunn ausgetragen wurden, sind erstmals die österreichischen Meisterschaften zu Gast im Tiroler Unterland. Umrahmt werden sie von jeder Menge Programm: Unter dem Motto „Österreichs größte Skilehrerparty“ beginnt das Wochenende schon am Freitagabend (19.00 Uhr) mit dem Jedermann-Bewerb „Dash4Cash“, bei dem es 1000 Euro Preisgeld zu gewinnen gibt.   

Das Finale der Österreichischen Demomeisterschaften wird am Samstag, 18.März, ab 19.00 Uhr auch live im Internet übertragen.  Link zum Livestream: http://www.s4-fieberbrunn.at/live-stream/

Alles Infos unter www.facebook.com/GroessteSkilehrerpartydesLandes

Details zum Programm

Bergbahnen Fieberbrunn auf Google+